Immer wieder Draghi – EZB lockert Geldpolitik erneut

Die geringer als erwartete Dosis frischen Notenbankgeldes war zwar eine große Enttäuschung für die Märkte, dennoch legte der EZB-Präsident ein Sitzungsergebnis vor, das man getrost als Dosiserhöhung für Liquiditätsjunkies an der Börse und in den Banken bezeichnen kann. Dabei bleiben der Euro und das Sparen auf der Strecke, zumindest was festverzinsliche Wertpapiere und Consorten betrifft.

Unser Finanzmarktexperte Hannes Zipfel erläutert Ihnen die Details zu den jüngsten Entscheidungen des EZB-Rates und welche Auswirkungen diese auf Gold, Silber und Euro haben.

Andere Videobeiträge der SOLIT Gruppe

2017-04-07T10:40:41+00:00