Gold und Silber: Gelungener Jahresauftakt und exzellente Aussichten

Marktkommentar vom 22.03.2016

Seit Jahresauftakt konnte Gold in Euro bereits um über 12% zulegen und damit stärker als alle anderen frei handelbaren Sachwerte. Immer klarer wird, dass die Zentralbanken Japans, Chinas und Europas ihre Geldpolitik weiter lockern anstatt an eine Zinswende auch nur zu denken. Die parallel im Schneckentempo verlaufende vermeintliche Zinsnormalisierung in den USA wird nach zwei Jahren Ankündigung und einem einzigen kosmetischen Minizinsschritt allmählich zur Farce.

Nachdem bereits der im Dezember erfolgte Zinsschritt der US-Notenbank FED zu veritablen Aktienkurseinbrüchen rund um den Globus führte, wird vielen Marktteilnehmern langsam klar, dass eine Zinswende in einem überschuldeten Wirtschaftssystem unmöglich ist und gewissermaßen den Weg des finanzielen Selbstmords aus Angst vor dem Tod darstellen würde.

Die Märkte jedenfalls haben ihre Zinsangst verloren – zu Recht. In einem Umfeld negativer Zinsen hat Gold keinen Zinsnachteil mehr, sondern schützt vor kalter Enteignung via finanzieller Repression der Notenbanken.

Gold in Euro guter Jahresstart 2016

Mit dem jüngsten Kursschub gelang erwartungsgemäß nunmehr auch der Ausbruch des Goldpreises aus seiner über dreijährigen Konsolidierungsformation. Die Stärke des Anstiegs sowie der gleichzeitige Anstieg gegen alle relevanten Währungen belegt eindrücklich, dass sich ein neuer, stabiler Aufwärtstrend etabliert hat und sich somit die bereits im Jahr 2001 begonnene Edelmetall-Hausse nun fortsetzt, aus den fundamental identischen Gründen:

  • Globaler Überschuldungstrend
  • Desperate Geldpolitik aller westlichen Zentralbanken
  • Geopolitische Risiken
  • Goldkäufe von institutionellen Investoren & Notenbanken (Netto-Goldkäufer in globaler Betrachtung)
  • Extreme Blasenrisiken, v.a. bei Anleihen
Gold in Euro Ausbruch aus dem Korrekturtrend

Im Vergleich zu anderen Anlagemärkten ist die Goldperformance nicht nur in der kurzen Sicht beeindruckend, sondern auch in der längerfristigen Betrachtung:

Anlagen im Vergleich 10 Jahre

 

Auch der Silberpreis konnte in Euro gerechnet seit Jahresanfang bereits um gut 11% zulegen. Silber ist derzeit ebenfalls dabei, seinen Abwärtstrend zu überwinden und damit eine nachhaltige Trendwende nach seiner langwierigen Bodenbildungsphase zu vollziehen.

 

Silber in Euro kurz vor dem Ausbruch

 

Das mittel- und langfristige Potenzial von Silber ist nach unserer Einschätzung sogar im Vergleich zu Gold deutlich höher. Dafür gibt es gute Gründe:

  • Silber ist in überirdischen Lägern knapper als Gold.
  • Der Markt ist deutlich kleiner, wodurch Kursanstiege deutlich dynamischer verlaufen (Silber folgt i.d.R. Gold in Trendrichtung mit höherer Amplitude).
  • Silber ist preiswerter als Gold – fungiert aber ebenso seit 5.000 Jahren als solides Metallgeld.
  • Silber ist im Verhältnis zu Gold historisch betrachtet extrem billig:

 

Gold und Silber Preisverhaeltnis

Mit der de facto erfolgten Kapitulation der US-Notenbank bezüglich ihrer Zinswende sowie der weiteren Eskalation des aktuell von der EZB angeführten Währungskrieges weltweit, sind die Weichen endgültig gestellt für das nachhaltige Reüssieren der monetären Edelmetalle Gold und Silber.

Partizipieren Sie geschäftlich an diesem Megatrend – vor allem im Interesse Ihrer Kunden.

Weitere Marktkommentare der SOLIT Gruppe

  • Der Gold-Papiermarkt

Chance für Gold: Yellen spielt ein sehr riskantes Spiel

2017/04/19|0 Comments

Der Goldpreis verzeichnet einen kräftigen Anstieg. Das hat viele Investoren überrascht. Warum dies zu Überraschungen führen wird, lesen Sie hier.

  • Der Gold-Papiermarkt

Mehr Gründe als je zuvor sprechen für Gold

2017/03/24|0 Comments

Warum aktuell immer mehr Gründe für Gold sprechen und welche Marktentwicklungen dafür verantwortlich sind, erfahren Sie in diesem Marktommentar.

  • Der Gold-Papiermarkt

Trump-Jump, Trump-Crash, Trumpflation

2016/11/16|0 Comments

Wie und warum der Kapitalmarkt auf den Wahlsieg von Trump kurzfristig reagiert hat und welche Impulse für den Edelmetallmarkt von der Trump-Doktrin ausgehen.

Sie möchten mehr über den SOLIT All-in-One-Vermögensschutz erfahren?

Vertriebspartner werden
Material downloaden
Material bestellen
2017-07-17T16:15:07+00:00