SOLIT Newsletter vom 8. Oktober 2009

Newsletter
  SOLIT Kapital News: Gold schon auf Allzeithoch – bald auch als Währung? 08.10.09  
 
Solit Kapital - substanzoptimiert, liquide, transparent
Solit Kapital News

Hamburg, 08. Oktober 2009

Editorial

Sehr geehrter Herr Mustermann,

kaum war der letzte Vertriebspartner-Newsletter versendet, überschritt Gold nicht nur signifikant die magische 1.000er-Marke, sondern erzielt ein neues Allzeithoch nach dem anderen. Aktuell liegt der Preis für eine Unze Gold bei knapp unter 1.060 US-$. Aufgrund des Dollarverfalls der letzten Tage ist zwar auf Eurobasis noch kein Allzeithoch erreicht, doch sind auch auf Euro-Basis die letzten Tage steigende Kurse zu verzeichnen, was für die Nachhaltigkeit und Stärke der Entwicklung spricht.

Mit diesem Sondernewsletter möchten wir Ihnen interessante Berichte, Analysen und Prognosen zur Entwicklung des Gold- als auch Silberpreises in nächster Zeit vorstellen. Zudem erhalten Sie das Protokoll des Treuhänders zur Inventur über die wir bereits im letzten Newsletter berichtet hatten.

Bleiben auch Sie an dem Thema dran und machen Sie Ihre Kunden auf die mehr denn je glänzenden Aussichten einer Investition in physisches Gold und Silber aufmerksam!

Es grüßen Sie

Karsten Dümmler, Geschäftsführer

Robert Vitye, Geschäftsführer

Gold als Währung im Gespräch / Silber das "Gold des kleinen Mannes"

"Die letzte Goldmünze, die gegen Papier verkauft wird, wird an jemanden gehen, der voll und ganz vertraut ist mit dem Konzept der Goldbasis."

Über 18 Monate befand sich der Goldpreis in einer Konsolidierungsphase, in der es nicht gelang, die 1.000-US-$-Marke zu überwinden. In dieser Woche ist es nun gelungen, diese Widerstandsmarke nachhaltig zu durchbrechen. Nun stellt sich natürlich die Frage nach den weiteren Perspektiven.

"Gold: Härteste Währung der Welt!"

Presse

Verschärft wird die derzeitige Entwicklung zusehends durch die immer intensiver geführte Debatte um den Status des US-Dollar als Weltreservewährung. Insbesondere China, Russland und Indien, aber scheinbar auch einige OPEC-Staaten, erkennen die sinkende Attraktivität des Greenback und versuchen, Rohstoffgeschäfte vermehrt in anderen Währungen abzurechnen und eigene Devisenreserven in Rohstoffe, allen voran Gold und Silber, zu tauschen.

Renommierte technische Analysten derzeit weiteres Kurspotential von mehreren Hundert Dollar, so werden Kursziele von 1.500 USD – 2.000 USD je Feinunze Gold in der Fachpresse diskutiert. Beachten Sie bitte bei Ihrer Betrachtung immer, dass die nominalen Preissteigerungen von Gold und Silber Ausdruck der immer stärker ausgeweiteten Geldmengen sind – somit Gold und Silber als Wertmaßstab die immer weiter schwindende Kaufkraft unserer ungedeckten Papierwährungen anzeigen. Inflationsbereinigt liegt das1980 erreichte historische Allzeithoch für Gold bei weit über 2.300 USD je Feinunze, bei Silber weit über 100 USD. Allein daher ist weiteres erhebliches Aufwärtspotential für die nächsten Jahre vorhanden.

Übrigens: Auch die Ankündigung des IWF, über 400 Tonnen Gold zu verkaufen, konnte den Aufwärtsdruck des Goldpreises nicht mehr aufhalten – ganz im Gegenteil: Die Volksrepublik China hat am Tage der Verkaufsankündigung gleich Interesse am Erwerb dieser Goldmenge bekundet und die eigentliche Intention des IWF, durch diese Meldung die Kursentwicklung zu bremsen, vollständig ad absurdum geführt..

Zögern auch Sie nicht und informieren Sie Ihre Kunden über die Vorzüge einer Investition in Gold & Silber über die SOLIT Gold & Silber GmbH & Co. KG.

In Zeiten hemmungsloser Geldschöpfung durch die Zentralbanken und ausufernder Staatsschulden stellen die Edelmetalle Gold & Silber mehr denn je eine notwendige Basisinvestition für jedes Anlageportfolio dar.

Unter folgenden Links können Sie den aktuellen Gold- und Silberkurs, sowohl in US-Dollar, als auch in Euro, verfolgen.

Finanzen.net: Aktueller Goldkurs

Linkpfeil http://www.finanzen.net/rohstoffe/goldpreis

Finanzen.net: Aktueller Silberkurs

Linkpfeil http://www.finanzen.net/rohstoffe/silberpreis


Inventurbericht des Treuhänders / Positive Presseresonanz auf SOLIT

Wie bereits im letzten Newsletter berichtet, wurde die erste Inventur der SOLIT Gold & Silber GmbH & Co. KG erfolgreich abgeschlossen. Kurz nach Aussendung des Newsletter erreichte uns der Inventurbericht, den wir Ihnen hiermit zur Verfügung stellen wollen.

Nutzen Sie diesen gemeinsam mit dem in der Finanzwelt erschienenen Artikel, um die Gunst der Stunde zu nutzen und Ihre Kunden von einer Investition in die wertbeständigste aller Kapitalanlagen zu überzeugen.

Download

Sofern Sie weitere Unterlagen für Ihre Kundengespräche benötigen, können Sie unter folgendem Link Ihre Materialbestellung direkt online aufgeben:

Linkpfeil Materialbestellung

 

 

Anmelden: Wenn Sie sich in die Abonnentenliste des Newsletters eintragen möchten, nutzen Sie bitte folgenden Link: Anmeldung.

Abmelden: Um Ihre E-Mail-Adresse aus der Verteilerliste auszutragen, benutzen Sie bitte einfach folgenden Link: Abmeldung.

Impressum
SOLIT Kapital GmbH
Friesenstraße 1
20097 Hamburg
Email: info@solit-kapital.de

Geschäftsführer
Karsten Dümmler
Robert Vitye
Tel.: 040 80 90 81-520
Fax: 040 80 90 81-521

Bankverbindung:
Kto. 359 665 692
BLZ 200 300 00
Hypovereinsbank AG Hamburg

FA Hamburg-Hansa
Sitz: Hamburg
Steuernummer: 22 / 819 / 42916
Handelsregister Hamburg: HRB 107913

Verantwortlicher gemäß § 55 Abs. 2 RStV:
Robert Vitye
Friesenstr. 1
20097 Hamburg

Hinweise zur Vervielfältigung / Copyright:
Inhalte und Gestaltung der Internetseite sind urheberrechtlich geschützt. Eine Vervielfältigung von Seiten, Inhalten und / oder Bildern bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung der SOLIT Kapital GmbH, soweit die Vervielfältigung nicht ohnehin gesetzlich gestattet ist.

Design created by werksfarbe.com

 
 
 
 
 
 
2017-04-07T10:40:33+00:00