SOLIT Newsletter vom 24. Oktober 2016

Neuer Tarif: Edelmetallsparplan ohne Laufzeit
Gut, dass es Gold gibt
SOLIT – News
 
Wiesbaden, 24. Oktober 2016

Gut, dass es Gold gibt – Jetzt (nach-)kaufen & noch flexibler sparen


Sehr geehrte Leserinnen und Leser,
wie Sie wissen, wird das Erwirtschaften von Renditen an den Kapitalmärkten für Ihre Kunden zu einer immer größeren Herausforderung. Risikolose Zinsen als verlässliche Einnahmequelle und als Basis einer soliden Anlagestrategie sind rar geworden. Vielmehr sind festverzinsliche Wertpapiere zunehmend zum zinslosen Risiko mutiert. Selbst die Obligationen öffentlicher Schuldner rentieren zwischenzeitlich bei Null oder teilweise sogar darunter.

Finanzprodukte, die auf diese fixe Renditequelle angewiesen sind, funktionieren folglich nicht mehr oder sind schlicht zu teuer geworden.

Mögliche Renditen können in der Folge nur noch mit potenziell risikobehafteten – da im Kurs schwankenden – Sachwerten erwirtschaftet werden. Aktien sind und bleiben grundsätzlich ein wichtiger Bestandteil einer ausgewogenen Vermögensallokation, jedoch sind zuletzt auch hier die Erträge gesunken und die Bewertungen gestiegen. Immobilieninvestments konnten in den letzten Jahren bezüglich der Rendite durchaus überzeugen, gleichwohl existiert mittlerweile bei den Anlegern ein hoher Sättigungsgrad bis hin zum Klumpenrisiko. Ebenfalls müssen die aktuellen Preisniveaus an den Aktien- und Immobilienmärkten im Zuge von Anlageentscheidungen berücksichtigt werden.

Für Vermögensverwalter und Berater ist dies ein wahrlich schwieriges Umfeld, erwarten die Mandanten doch nach wie vor die über Jahrzehnte gewohnten Renditen, ohne aber mehr Risiko eingehen zu wollen.

Unser Rat in diesen Zeiten fußt auf einem Blick in die Geschichte. Die Ausrichtung der Vermögensanlage gemäß der „Drei Speichen Regel“ ist bereits seit den Zeiten des Untergangs des Römischen Imperiums vor 1.600 Jahren bekannt und bewährt. Diese bietet einen zuverlässigen und sicheren Vermögenszuwachs über Generationen und Epochen hinweg und fußt auf der gleichmäßigen Gewichtung der Vermögensanlage:

1. Ein Drittel Land = Immobilien
2. Ein Drittel Handelswaren = Wertpapiere aller Art
3. Ein Drittel bar zur Hand = Edelmetalle, allen voran Gold


Schauen wir in die Gegenwart: Auch im Anlagejahr 2016 stellte die Kombination aus den genannten Vermögenssäulen eine intelligente Strategie dar – diese kommt gar ohne Schuldpapiere wie Staatsanleihen und darauf basierenden Produkten aus. Risiken an den Aktienmärkten wurden durch markante Anstiege bei Gold und Silber überkompensiert und Erträge aus Dividenden, Mieten und Pacht erwirtschafteten laufende Renditen.

Warum also das Rad neu erfinden, wenn es bereits eine bewährte Anlagestrategie gibt? Erst recht, in einem Umfeld historisch niedriger Zinsen, in dem festverzinsliche Wertpapiere erwerbswirtschaftlich keinen Sinn mehr machen.

Nach wie vor sind Anleger weltweit – trotz seit über 15 Jahren laufender Goldhausse – in einem historischen Ausmaß in physischem Gold und Silber unterinvestiert. Die Gründe zur Erhöhung der Edelmetallquote der Portfolien liegen auf der Hand. Nutzen Sie die Chance der aktuell noch andauernden Preiskorrektur zum Wohle Ihrer Kunden!
Mit solitären Grüßen
 

Unterschrift - Christian Sünkler

Dr. Hans-Christian Sünkler
Geschäftsführer

Unterschrift - Robert Vitye

Robert Vitye
Geschäftsführer

Themenübersicht


» Einladung zur Online-Konferenz am 27. Oktober um 11:00 Uhr

» Aktuelle Marktentwicklung bei Gold und Silber

» Edelmetalldepot-Sparplan mit dem Tarif R jetzt noch flexibler

Einladung zur Onlinekonferenz am 27. Oktober um 11:00 Uhr

Seit gut drei Monaten vergünstigen sich die Kurse für Gold und Silber wieder, nachdem sie sich im ersten Halbjahr stark verteuerten. Was sind die Gründe für die aktuellen Preisrückgänge und was hat sich am Marktumfeld geändert? Wichtige Hintergrundinformationen und Argumente für die Nutzung des aktuellen Preisniveaus für intelligente (Folge-)Investitionen erhalten Sie von unserem Edelmetallexperten Hannes Zipfel im Rahmen unseres nächsten Markt-Webinars am 27. Oktober 2016 um 11:00 Uhr.

 
Die Teilnahme am Webinar ist für Sie wie immer vollständig kostenfrei. Den Mitschnitt stellen wir Ihnen wie gewohnt zeitnah nach der Konferenz in unserem YouTube-Kanal sowie auf unserer Webseite www.solit-kapital.de zur Verfügung.
 
>> Kostenfreie Anmeldung zur Onlinekonferenz

Aktuelle Marktentwicklung bei Gold und Silber

Zum kompletten Marktkommentar

Edelmetalldepot-Sparplan mit dem Tarif R jetzt noch flexibler

SOLIT Gruppe ist bester Anbieter von Goldsparplänen - Focus Money Siegel
Alternativ oder ergänzend zu Einmalanlagen sind für den Vermögensauf- und -ausbau mit Edelmetallen Sparpläne hervorragend geeignet. Unsere Freude über die erfolgte Auszeichnung als „Bester Anbieter von Goldsparplänen“ durch Focus Money im Juni 2016 haben wir gleichzeitig zum Ansporn genommen, unser Angebot für Sie und Ihre Kunden noch flexibler zu gestalten.
Deshalb haben wir den vielfach geäußerten Wunsch – vor allem aus dem Bankenvertrieb – nach einer Tarifoption ohne vorherige Festlegung einer Laufzeit des Sparplanes aufgegriffen. Entstanden ist das SOLIT Edelmetalldepot mit dem neuen Tarif R, der ab sofort von Seiten aller unserer Vertriebspartner eingesetzt werden kann.

Im Rahmen des Tarifes R können Sie einen Sparplan mit unbestimmter Laufzeit einrichten und auch jederzeit wieder ändern, aussetzen oder beenden. Das Aufgeld fällt in diesem Fall bei jeder Zahlung ratierlich an. Selbstverständlich können sämtliche Marketingunterlagen sowie die Vertragsbedingungen unverändert verwendet werden.
SOLIT Edelmetalldepot - Antrag Tarif R
Sofern Sie den Tarif R Ihren Kunden anbieten möchten, können Sie dies einfach mit dem entsprechenden Antrag tun. Für die Vermittlung ist keine neue Vertriebsvereinbarung nötig.

Den Antrag können Sie hier herunterladen oder in gedruckter Form bestellen.
>> Antrag Tarif R jetzt bestellen
Copyright © SOLIT Management GmbH, All rights reserved.
 
Impressum

SOLIT Kapital GmbH
Borsigstr. 18
65205 Wiesbaden

E-Mail: info@solit-kapital.de

Geschäftsführer
Dr. Hans-Christian Sünkler
Robert Vitye
Tel.: 06122-5870-70
Fax: 06122-5870-77

Ein Unternehmen der 

   

Sitz: Wiesbaden
Ust.-Id: DE263357629
HRB 28487

Verantwortlicher gem. § 55 Abs. 2 RStV:
Robert Vitye
Borsigstr. 18
65205 Wiesbaden
2017-07-03T17:58:35+00:00