SOLIT Edelmetalldepot2018-11-12T13:11:42+00:00

SOLIT Edelmetalldepot & SOLIT Edelmetallsparplan – Physische Edelmetalle günstig kaufen und sicher einlagern!

SOLIT Konzeptpyramide - All in One Vermögensschutz - SICHERSPAREN

Die Vorteile des SOLIT Edelmetalldepots im Überblick

  • Solider Sachwert mit aussichtsreichen Perspektiven
  • Mindestkauf bereits ab 2.000 EUR möglich
  • Sichere und unabhängige Lagerung der Edelmetalle in der Schweiz; Zugang zum Tresorraum nur im 6-Augen-Prinzip
  • Signifikante Einkaufsvorteile (inklusive Mehrwertsteuer-Ersparnis) durch institutionelle Einkaufskonditionen
  • Physischer Auslieferungsanspruch auf täglicher Basis – bereits ab 1 g Gold, 100 g Silber bzw. 10 g Platin oder Palladium möglich
  • Frei wählbare Aufteilung auf Gold, Silber, Platin und Palladium
  • Auch als Sparplan zum langfristigen Vermögensaufbau geeignet
  • Kosteneffiziente Sammellagerung Ihrer Edelmetalle
  • Sicherheit durch unabhängige Treuhand und externe Mittelverwendungskontrolle
  • Kein Haftungs- oder Insolvenzrisiko
  • Jederzeit voll und teilweise kündbar
  • Depoteinrichtung auch für Minderjährige möglich
  • Steuerfreier Wertzuwachs nach einjähriger Haltedauer (für in Deutschland steuerpflichtige Privatpersonen); keine Abgeltungsteuer
Jetzt unverbindlich anfragen
Zum Edelmetalldepot-Rechner

„Investiere 10% deines Geldes in Gold und hoffe, dass Du es nie brauchst.“

Vergessene Börsenweisheit

Der All-in-One Vermögensschutz

Substanzorientiert. Liquide. Transparent. – All dies zeichnet die SOLIT-Anlagekonzepte aus. So vereint unser Lösungsportfolio höchste Ansprüche an einen strukturierten und ganzheitlichen Vermögensauf- und -ausbau mit Edelmetallen und ist dazu gleichermaßen für den Edelmetall-Einsteiger wie auch für den fortgeschrittenen Profi geeignet.

Informieren Sie sich jetzt in unserer nebenstehenden Broschüre.

All in One Vermögensschutz - Deckblatt - überlappend

SOLIT Edelmetalldepot: Langfristiger Werterhalt in konjunkturell schwierigen Zeiten

Das Lagerkonzept

Edelmetalle wie Gold, Silber, Platin und Palladium gelten seit jeher als sicherer Hort, um stürmische Zeiten unbeschadet zu überstehen. Das zeigt auch unser Langzeitchart, welches den Goldkurs im Zeitverlauf anderen Anlageklassen gegenüberstellt. Gerade in der heutigen Zeit besinnen sich immer mehr Menschen auf die Währungsfunktion, die diese physischen Edelmetalle über Jahrtausende inne hatten.

Mehr denn je haben Gold, Silber, Platin und Palladium als Garanten für langfristigen Werterhalt ihren festen Platz in jeder ausgewogenen und gut diversifizierten Vermögensstruktur.

Eine Vielzahl von Indikatoren im derzeitigen ökonomischen Umfeld sprechen gerade jetzt dafür, dass Edelmetalle – insbesondere Gold, Silber, Platin und Palladium – in den nächsten Jahren eine glänzende Perspektive haben dürften.

In konjunkturell schwierigen Zeiten, gepaart mit immer weiter ausufernder Staatsverschuldung und bisher ungekannt expansiver Geldpolitik, rechnen viele Experten nicht nur mit stabilem Werterhalt, sondern mit weiter steigenden Edelmetallpreisen, möglicherweise sogar mit einer Vervielfachung bis zum Ende des kommenden Jahrzehnts.

Partizipieren Sie unmittelbar und unabhängig an der Wertentwicklung von Gold, Silber, Platin und Palladium an der Seite professioneller Partner und im Rahmen einer optimierten Einkaufs- und Lagerstrategie! Das SOLIT Edelmetalldepot bietet Ihnen auch die Möglichkeit eines monatlichen Sparplanes.

SOLIT Edelmetalldepot - Broschüre
Jetzt unverbindlich anfragen
Zum Edelmetalldepot-Rechner

Darum lohnt sich Ihr Edelmetallinvestment

Mit dem SOLIT Edelmetalldepot erhalten Anleger Zugang zu einer Anlageklasse, deren Merkmale bei anderen Kapitalanlagen nicht oder nicht in dem Ausmaß zu finden sind:

  • Angebots-Nachfragekonstellation – Eine Vielzahl von Indikatoren weist gerade im derzeitigen ökonomischen Umfeld auf eine positive Perspektive für Gold und Silber hin. Einem dauerhaft verknappten Angebot steht eine steigende Nachfrage gegenüber, wodurch Wertentwicklungspotenziale aufgezeigt werden.
  • Dauerhafte Kaufkraft – Sowohl Gold, Silber, Platin als auch Palladium sind mit einer naturgegebenen Knappheit behaftet, denn sie können nicht beliebig vermehrt werden. Daher wurden Edelmetalle seit jeher als Zahlungsmittel eingesetzt und haben unbeeindruckt von inflationären Entwicklungen nie ihre Kaufkraft verloren. Insbesondere in Zeiten von global-expansiven geldpolitischen Aktivitäten stellen die Edelmetalle Gold, Silber, Platin und Palladium einen Notanker gegen drohende Kaufkraftverluste dar.
  • Diversifikationseffekte – Generell sind die Edelmetalle Gold, Silber, Platin und Palladium durch ihre negative Korrelation zu den Kapitalmärkten geprägt. Eine vernünftige Gewichtung beider Edelmetalle in physischer Form im Anlageportfolio ist zur Absicherung gegen unerwünschte Marktrisiken geeignet.
Jetzt unverbindlich anfragen
Zum Edelmetalldepot-Rechner

„Das Verlangen nach Gold, ist nicht jenes nach Gold. Es ist zum Zwecke von Freiheit und Wohlfahrt.“

Ralph Waldo Emerson, US-amerikanischer Philosoph (1803-1882)

Details zum SOLIT Edelmetallsparplan: Effiziente Vermögensbildung mit Edelmetallen

In konjunkturell schwierigen Zeiten, gepaart mit immer weiter ausufernder Staatsverschuldung und bisher ungekannt expansiver Geldpolitik, rechnen viele Experten nicht nur mit stabilem Werterhalt, sondern mit weiter steigenden Edelmetallpreisen, möglicherweise sogar mit einer Vervielfachung bis zum Ende des kommenden Jahrzehnts.

Partizipieren Sie unmittelbar und unabhängig an der Wertentwicklung von Gold, Silber, Platin und Palladium an der Seite professioneller Partner und im Rahmen einer optimierten Einkaufs- und Lagerstrategie! Das SOLIT Edelmetalldepot bietet Ihnen auch die Möglichkeit eines monatlichen Sparplanes.

Der SOLIT Edelmetallsparplan im Überblick

  • Monatliche Sparrate: mindestens 50 EUR
  • Mindestanlagesumme: 2.000 EUR
  • Anteil von Gold, Silber, Platin und Palladium im Sparplan frei wählbar
  • Mindestspardauer: 12 Monate
Jetzt unverbindlich anfragen
Zum Edelmetalldepot-Rechner
SOLIT Vorsorgeplan Premium Visual

Die sichere Vermögensanlage: Details zum SOLIT Edelmetallsparplan

Der Abschluss des SOLIT Edelmetallsparplans ist bereits ab einer monatlichen Sparplanrate von 50 Euro mit einer Mindestanlagesumme von insgesamt 2.000 Euro möglich. Dabei hat der Anleger die Wahl zwischen einem reinen Goldsparplan, Silbersparplan, Platinsparplan, Palladiumsparplan oder einem gemischten Edelmetallsparplan, der sich aus einem individuell festlegbaren Anteil von Gold, Silber, Platin und Palladium zusammensetzt.

Die bankenunabhängige und zollfreie Einlagerung der physisch erworbenen Edelmetalle in hochsicheren Tresorräumen in der Schweiz (Zürich) wird für den Anleger übernommen und dabei werden umfangreiche Sicherheits- und Transparenzkriterien erfüllt.

Investoren erhalten über einen passwortgeschützten Login-Bereich bzw. über die kostenlose SOLIT App Einsicht auf alle relevanten Informationen, wie beispielsweise Ein- und Auslagerungsbestätigungen, die tagesaktuelle Vermögensübersicht, Inventurlisten sowie Transaktionsabrechnungen.

Regelmäßige Inventuren der in den Tresorräumen eingelagerten Edelmetalle werden von renommierten Wirtschaftsprüfern durchgeführt.

Jetzt unverbindlich anfragen
Teaserbild - SOLIT App Übersicht Devices
Apple App Store Badge
Google Play Store Badge

Sie haben die Wahl: Goldsparplan, Silbersparplan, Platinsparplan, Palladiumsparplan oder gemischter Edelmetallsparplan?

SOLIT Goldsparplan

Wenn Sie sich für einen reinen Goldsparplan entscheiden, wird Ihr gesamter monatlicher Sparbetrag in Gold investiert. Dabei erwerben Sie mit Ihrer monatlichen Sparrate einen Bruchteil eines mehrwertsteuerfreien 1 kg-Goldbarrens. Da Großbarren im Vergleich zu Kleinbarren deutlich kostengünstiger sind, erhalten Sie dadurch Monat für Monat mehr für Ihr Geld: Beim Goldsparplan sind dies bis zu 16% mehr Gold für Ihr Geld

SOLIT Goldsparplan: Bis zu 16% mehr Gold für Ihr Geld – Monat für Monat

vorteil-goldsparplan-solit
Jetzt unverbindlich anfragen

SOLIT Silbersparplan

Sie möchten Ihre gesamte monatliche Sparrate in Silber investieren? Auch das ist mit dem SOLIT Sparplan kein Problem. So erwerben Sie monatlich einen Anteil eines 5 kg bzw. 15 kg-Silberbarrens. Im Vergleich zum Direktkauf von Kleinbarren ist dies deutlich kosteneffizienter. Im Rahmen des SOLIT Edelmetallsparplans bekommen Sie so bis zu 33% mehr Silber für Ihr Geld – inklusive der Ersparnis der Mehrwertsteuer durch das intelligente Lagerkonzept.

SOLIT Silbersparplan: Renditevorteil durch Cost-Average Effekt

vorteil-silbersparplan-solit

Jetzt unverbindlich anfragen

SOLIT Edelmetallsparplan

Natürlich ist auch die Aufteilung Ihrer Sparplanrate auf die Edelmetalle Gold und Silber möglich. Hierbei entscheiden Sie selbst und ganz individuell, welcher Anteil auf welches der beiden Edelmetalle entfallen soll.

SOLIT Edelmetallsparplan: Individuell gemischter Edelmetallsparplan aus Gold und Silber

vorteil-goldsparplan-silbersparplan-solit
Jetzt unverbindlich anfragen
SOLIT Edelmetallsparplan Teasericon Sparplanseite

Jetzt Ihr Vermögen schützen und vom Edelmetallsparplan des mehrmaligen Focus Money-Testsiegers profitieren

Der Edelmetallsparplan der SOLIT Gruppe wurde zum dritten Mal in Folge im Test von Focus Money und dem Deutschen Finanz Service Institut zum „Besten Anbieter von Goldsparplänen“ gekürt und dabei in drei der vier Bewertungskategorien die Bestnote „hervorragend“ verliehen. Die Kategorie „Service“ wurde mit „sehr gut“ prämiert. Die Experten des Deutschen Finanz-Service Instituts (DFSI) vergaben die beste Gesamtnote „hervorragend“ lediglich an drei weitere Anbieter. Damit konnte die SOLIT Gruppe die beste Gesamtnote „hervorragend“, die im Check lediglich ein weiterer Anbieter erhielt, erreichen. Die SOLIT Gruppe ist der einzige Anbieter, der sowohl in 2016, 2017 als auch in 2018 zum „Besten Anbieter von Goldsparplänen“ ausgezeichnet wurde.

Focus Money Test Goldsparplananbieter 2018 - SOLIT Gruppe - Bester Anbieter von Goldsparplänen
Focus Money Goldsparplan Test - Siegel SOLIT
Focus Money Siegel SOLIT - Bester Anbieter von Goldsparplänen

Insbesondere die Kriterien der transparenten Handhabung, des fairen Preises sowie der hochwertigen und kundenfreundlichen Auslieferung im Rahmen des SOLIT Edelmetallsparplans, die allesamt mit dem Prädikat „hervorragend“ ausgezeichnet wurden, trugen zu diesem Testurteil bei.

Die kompletten Testberichte von Focus Money können Sie sich hier ansehen:

Jetzt unverbindlich anfragen
Zum Edelmetalldepot-Rechner

Einsatzbereiche: Ein Edelmetallsparplan ist vielseitig geeignet

Ein Sparplan bietet sich für die verschiedensten Verwendungssituationen an: Als Minderjährigen-Depot, zur eigenen Vermögensbildung, Konservierung von Betriebsvermögen oder Rückdeckung von Pensionszusagen. Wir haben Ihnen im Folgenden kurz die möglichen Sparplanausprägungen zusammengetragen und zeigen Ihnen wie diese funktionieren:

Sparplan zur eigenen Vermögensbildung (private Altersvorsorge)depoteroeffnungsantrag-solit-edelmetalldepot

Der SOLIT Edelmetallsparplan bietet Ihnen die Möglichkeit langfristig Ihr privates Vermögen auf- und auszubauen.

So funktioniert’s: Um den SOLIT Edelmetallsparplan zur eigenen Vermögenssicherung nutzen zu können, muss lediglich unser nebenstehender, zweiseitiger Antrag zur Depoteröffnung ausgefüllt und eingereicht werden. Und schon können Sie Ihr privates Vermögen renditebringend mit physischen Edelmetallen aufbauen.

Edelmetallsparplan als finanzielle Vorsorge für Ihr Kind

solit-edelmetallsparplan-teaserbild-kinderflyer-gross

Sie möchten Ihr Kind mittels Minderjährigendepot für die Zukunft finanziell absichern, aber nicht auf klassische Vorsorgeformen, wie beispielsweise Sparbücher oder Lebensversicherungen zurückgreifen, die aktuell eine niedrige bzw. sogar eine Negativverzinsung aufweisen? Dann ist der SOLIT Edelmetallsparplan die richtige Entscheidung für einen sicheren Vermögensaufbau.

So funktioniert’s: Beide Erziehungsberechtigen müssen den Sparplanantrag unterzeichnen. Neben den Personalausweiskopien der Erziehungsberechtigten ist zusätzlich ein amtlicher Existenznachweis (z.B. Geburtsurkunde oder nach Vollendung des 16. Lebensjahres eine Kopie des Personalausweises) dem Antrag beizufügen. Das Kind wird als Depotinhaber eingetragen. Handlungsbevollmächtigt sind bis zum 18. Lebensjahr zunächst die Eltern. Anschließend kann das Kind über den Sparplan bzw. das Depotguthaben selbst verfügen.

Edelmetallsparplan zur finanziellen Absicherung der Enkelkindersolit-edelmetallsparplan-teaserbild-kinderflyer-gross

Sie möchten für Ihre Enkelkinder sparen, um diese finanziell abzusichern? Dank der hohen Flexibilität des SOLIT Edelmetallsparplans haben auch Großeltern die Möglichkeit einen Sparplan für ihre Enkelkinder abzuschließen und so für die Zukunft der Liebsten mittels Minderjährigendepot vorzusorgen.

So funktioniert’s: In diesem Fall wird das Depot auf das Großelternteil eingerichtet und gleichzeitig ein Vertrag zu Gunsten Dritter (des Enkelkindes) geschlossen. Die Handlungsvollmacht liegt somit zunächst bei den Großeltern. Bei Ableben des Großelternteils oder spätestens bei Volljährigkeit des Enkelkindes geht das Vermögen und die Vollmacht auf dieses über.

Sparplan zur Konservierung von Betriebsvermögen

Sie möchten Betriebsvermögen für die Zukunft sichern und vor wirtschaftlichen Krisen und Währungsunsicherheiten schützen? Dann ist der SOLIT Edelmetallsparplan die ideale Möglichkeit für Sie, um das Betriebsvermögen sicher zu konservieren.

So funktioniert’s: Schließen Sie einfach den Depotantrag auf den Firmennamen ab und wir richten einen SOLIT Edelmetallsparplan für Ihr Unternehmen ein. Zusätzlich zum Depoteröffnungsantrag werden ein aktueller Handelsregister-Auszug sowie die Information über die wirtschaftlich Berechtigten (oberhalb einer Beteiligungsquote von 25%) angegeben werden. Die Handlungsbevollmächtigten sind zu identifizieren.

Sparplan zur Rückdeckung von Pensionszusagen

Sie suchen nach einer Möglichkeit die Beitragszusage der Pension Ihrer Arbeitnehmer abzusichern? Auch hierfür eignet sich der SOLIT Edelmetallsparplan.

So funktioniert’s: Sie haben die Möglichkeit kumulativ für alle Mitarbeiter ein Depot zu eröffnen oder pro Mitarbeiter einen Depoteröffnungsantrag einzureichen. Um die spätere Verpfändung des Edelmetallsparplans bzw. des Guthabens möglichst einfach darstellen zu können, empfehlen wir Ihnen letzteres – Sie richten pro Mitarbeiter, dessen betriebliche Altersvorsorge Sie rückdecken möchten, je ein eigenständiges auf den Betrieb lautendes Depot ein.

Jetzt unverbindlich anfragen
Zum Edelmetalldepot-Rechner

Edelmetalldepot-Rechner mit realer Nach-Kosten-Performance seit 2001

Sie möchten wissen, wie sich Ihr Gold- und/oder Silberinvestment mit SOLIT seit der Jahrtausendwende entwickelt hätte?

Mockup SOLIT Edelmetalldepot-Rechner

Mit dem SOLIT Edelmetalldepot-Rechner erhalten Sie die Antwort! Dieser erstellt Ihnen eine detaillierte Aufstellung über die Entwicklung einer konkreten Anlage ab dem Jahr 2001 über die vergangenen 17 Jahre – sei es ein monatlicher Sparplan, eine Einmalanlage oder eine Kombination aus beidem. Auch die Zusammensetzung von Gold und Silber ist dabei frei wählbar. Das Ergebnis der Berechnung können Sie sich im Anschluss als PDF-Datei herunterladen.

Wichtig: Selbstverständlich sind bei dieser Kalkulation sämtliche Kosten im Zusammenhang mit dem SOLIT Edelmetalldepot bzw. dem SOLIT Edelmetallsparplan vollständig berücksichtigt.

Zum SOLIT Edelmetalldepot-Rechner

Die Vorteile des SOLIT Edelmetalldepots und des SOLIT Edelmetallsparplans kurz zusammengefasst

  • Krisensicher: Gold, Silber, Platin & Palladium als sichere Häfen in Zeiten von negativer Realverzinsung und Währungsunsicherheiten.

  • Werterhaltend: Gold, Silber, Platin & Palladium erfüllen seit Jahrtausenden den Zweck des realen Werterhalts.

  • Kosteneffizient: Losgrößeneffizienter Kauf und Lagerung dank Einkaufsgemeinschaft.
  • Steuerfrei: Silbererwerb ohne Mehrwertsteuer – Erträge aus dem Wertzuwachs von Edelmetallen können von in Deutschland steuerpflichtigen Privatpersonen nach 12 Monaten steuerfrei vereinnahmt werden.
  • Kursgenau: Der Investor profitiert von kurzfristigen Kursschwankungen, da er bei vorübergehenden Preisrückgängen mehr Edelmetall für seine Sparrate erhält.
  • Flexibilität: Eine Kündigung bzw. Teilkündigung Ihres SOLIT Edelmetalldepots bzw. Ihres SOLIT Edelmetallsparplans ist jederzeit kostenfrei möglich. Bei der Auflösung Ihres Depots haben Sie das Wahlrecht zwischen der Auszahlung des Gegenwerts Ihrer Edelmetalle zum aktuellen Kurs in Euro, der persönlichen Abholung der Edelmetalle am Lagerort oder der Auslieferung Ihrer Edelmetalle.

In Zeiten, in denen klassische Sparformen keine Zinsen mehr erwirtschaften und damit nicht mehr funktionieren, bietet das Halten physischer Edelmetalle die nahezu einzige Möglichkeit, Ihr Vermögen über die aktuell stattfindende Zäsur an den Kapitalmärkten – sei es durch eine kommende Inflation oder Währungsschnitte – zu schützen und für Ihr Alter vorzusorgen.

Ich möchte mehr Informationen zum SOLIT Edelmetalldepot und SOLIT Edelmetallsparplan:


Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten zur Bearbeitung meiner Anfrage gespeichert werden. Ich kann meine Einwilligung jederzeit per E-Mail an info@solit-kapital.de widerrufen.*

* Dieses Feld ist ein Pflichtfeld.

Jetzt unverbindlich anfragen
Zum Edelmetalldepot-Rechner

SOLIT Edelmetalldepot und SOLIT Edelmetallsparplan – FAQ

In unserem FAQ zum SOLIT Edelmetalldepot haben wir die am häufigsten gestellten Fragen zusammengetragen und für Sie beantwortet. Durch Klick auf die folgenden Fragen, gelangen Sie direkt zur dazugehörigen Antwort.

Sollten dennoch einmal Fragen offen bleiben, freuen wir uns auf Ihre Anfrage, die Sie gerne über unser Kontakformular oder per E-Mail an info@solit-kapital.de an uns senden können.

Sie möchten sich das FAQ zum SOLIT Edelmetalldepot und zum SOLIT Edelmetallsparplan als PDF herunterladen oder bei uns in Papierform bestellen?:

FAQ downloaden
FAQ bestellen

Fragen zur Edelmetallanlage

Warum ist es sinnvoll in Edelmetalle zu investieren?

Die Edelmetalle Gold und Silber gelten zu Recht als die einzigen mobilen Anlagegüter, die während Tausenden Jahren voller Kriege, Katastrophen und Währungsreformen beständig ihren Wert als Tauschmittel erhalten konnten. Damit unterscheiden sie sich deutlich von ungedeckten Währungen, die einer stetigen Geldentwertung unterliegen. Gold und Silber sind daher zur Sicherung der eigenen Ersparnisse und des Vermögens geeignet wie kaum ein anderes Anlageinstrument – unabhängig von systemischen Risiken sowie inflationären Entwicklungen. Zudem lassen sich durch die Knappheitskonstellation auf den Märkten für die Edelmetalle Gold und Silber positive Preisentwicklungstendenzen aufzeigen.

Weitere interessante Informationen über die Investition in physische Edelmetalle finden Sie auch in unserer Rubrik SOLIT Grundlagenwissen, in der Ihnen die Basics zu den Edelmetallen Gold und Silber näher gebracht werden, oder auch in unserem SOLIT Edelmetallguide, der tiefgründige und ausführliche Informationen für Sie bereit hält.

Sie möchten mehr über die Kursentwicklung von Gold und Silber erfahren?

Historische und aktuelle Gold- und Silberkurse

Was sind die speziellen Vorteile des SOLIT Edelmetalldepots – gerade auch im Vergleich zum Kauf von Edelmetallen am Bankschalter?

Die vordergründig einfachste Möglichkeit, der Kauf am Bankschalter, ist prinzipiell sinnvoll, hat aber drei wesentliche Nachteile:

1. Gold und Silber, das Sie zu Hause lagern, ist im Normalfall nicht durch die übliche Hausratversicherung versichert. Eine solche Versicherung ist – wenn überhaupt – nur mit erheblichen Kosten bei Lagerung in einem eigenen Safe abzuschließen. Bei Verwahrung von größeren Mengen Edelmetall stellt sich zusätzlich die Frage, ob man sich mit solchen Werten im Haus wohlfühlt.

2. Der private Besitz von Gold ist in der Vergangenheit bereits in zahlreichen Staaten (auch in Deutschland) in Krisenzeiten verboten worden. Im Krisenfall, in dem z.B. der Euro durch eine Hyperinflation seinen Wert praktisch verlieren könnte, ist also nicht gewährleistet, dass in Deutschland der Besitz von Gold und Silber weiterhin erlaubt ist.

3. Der private Erwerb von Münzen und kleinen Barren ist bei Gold und Silber relativ teuer, da die Einkaufspreise pro Gramm und mit der Größe der Edelmetalleinheit abnehmen. Hinzu kommt, dass bei Erwerb von Silber in Deutschland zusätzlich Mehrwertsteuer anfällt.

Eine einzigartige Lösung für eine Investition in Gold und Silber bietet Ihnen das SOLIT Edelmetalldepot, bei dem die Edelmetalle in physischer Form erworben werden und bei dem für deren sichere Verwahrung gesorgt wird.

Durch gemeinschaftlichen Einkauf werden Größenvorteile genutzt. Der Einkauf wird zu Großhandelskonditionen realisiert.
Die unabhängige Verwahrung erfolgt in der Schweiz in Lagerräumen mit „hoher Sicherheit“. Durch die Lagerung in einem Freilager fällt bei Silbererwerb keine Mehrwertsteuer an. Darüber hinaus erfüllt die bankenunabhängige Einlagerung eine effiziente Absicherungsfunktion gegen systemische Risiken des gegenwärtigen Finanzsystems.

Wie hoch ist der Einkaufsvorteil des SOLIT Edelmetalldepots gegenüber dem direkten Kauf von Edelmetallen bei einer Bank oder einem Edelmetallhändler?

Durch die Eröffnung eines SOLIT Edelmetalldepots profitiert der Anleger unabhängig vom Investitionsbetrag von erheblichen Preisvorteilen.

Einkaufsvorteil durch gemeinschaftlichen Erwerb größtmöglicher Barreneinheiten: Wie den folgenden Grafiken zu entnehmen ist, ergeben sich Einkaufsvorteile im deutlich zweistelligen Prozentbereich durch den gemeinschaftlichen Erwerb größtmöglicher Barreneinheiten.

Grafik Goldbarren- und Silberbarrenaufschlag in Prozent

Besonders groß ist der Vorteil bei Sparplänen: Für kleine Anlagebeträge, wie z. B. EUR 100 im Monat, könnte man nur Kleinstbarren erwerben, in deren Preise bereits enorm hohe Aufschläge je Gramm Edelmetall eingepreist wurden. Über das SOLIT Edelmetalldepot erwerben Sie mit Ihrer monatlichen Sparrate einen Bruchteil eines günstigen und mehrwertsteuerfreien Großbarrens – hohe Preisaufschläge entfallen. Die Folge: Mit jeder Sparrate erhalten Sie deutlich mehr Gold (ca. 16 %) bzw. Silber (ca. 33 %) für Ihr Geld.

Fragen zum SOLIT Edelmetalldepot

Ist die Aufteilung in Gold und Silber möglich?

Ja, die Aufteilung der Anlage ist nach Belieben möglich. Sie erhalten nach erfolgtem Erwerb eine Mitteilung über Ihren Gold– und Silberanteil in Gramm.

Kann der Edelmetallkauf auch in monatlichen Raten geleistet werden?

Ja, Sie können die Einlage in Form eines Ansparplans in monatlichen Raten zu mindestens EUR 50 leisten.

In welchem Zeitraum muss die Zahlung für den Edelmetallkauf geleistet werden?

Die Anlage in das SOLIT Edelmetalldepot kann wahlweise sofort in Form eines Einmalkaufs oder als Ansparplan geleistet werden. Auch eine Kombination ist möglich.

Wie kann ich das SOLIT Edelmetalldepot wieder auflösen/kündigen? Wie funktioniert die Auslieferung der Edelmetalle und mit welchen Kosten ist diese verbunden?

Der Verwahrvertrag wird auf unbestimmte Zeit geschlossen. Der Kunde kann den Vertrag jederzeit ganz oder teilweise kündigen. Im Falle der Kündigung hat der Kunde ein Wahlrecht. Er kann die physische Auslieferung der dem Depot gutgeschriebenen Menge von Gold in Barren ab 1 g, von Silber ab 100 g verlangen. Ein eventuell erforderlich werdender Spitzenausgleich erfolgt durch Auszahlung des Restbetrages. Für die Auslieferung hat der kündigende Kunde eine Gebühr gemäß des aktuellen Preisverzeichnisses des Verwahrers zu entrichten.

Daneben hat der kündigende Kunde die Möglichkeit sich die Edelmetalle selbst abzuholen. Es fallen keine zusätzlichen Kosten an, wenn das Edelmetall vom Kunden abgeholt wird. Wenn der Kunde einen Transport wünscht, gibt SOLIT die Kosten der Lieferung 1:1 weiter. Bei physischer Auslieferung von Silber aus dem Freilager heraus, ist Mehrwertsteuer zu entrichten.

Statt der physischen Lieferung bzw. Selbstabholung kann der kündigende Kunde letztlich die seinem Depot gutgeschriebene Edelmetallmenge ganz oder zum Teil verkaufen. Der Verkauf erfolgt zum Fixingpreis der Londoner Börse („LBMA Gold Price“ bzw. „LBMA Silver Price“) am betreffenden Handelstag abzgl. 1,5 % bei Gold sowie 3,0 % bei Silber.

Welche Kontrollorgane gibt es beim SOLIT Edelmetalldepot?

Die Einzahlungen der Kaufbeträge zzgl. Aufgeld erfolgen auf ein Treuhandkonto, auf das nur der Treuhänder Zugriff hat. Der Kauf erfolgt nach Mittelfreigabe, die Treuhandgesellschaft überwacht die korrekte Zahlungsweise der getätigten Edelmetallkäufe.
Für den Zugang zum Tresor der Gesellschaft gilt das „6-Augen-Prinzip“. Es müssen mindestens drei Personen anwesend sein, nämlich jeweils ein Vertreter des Verwahrers, der Treuhänderin und der Lagerstelle.

Wer ist die unabhängige Treuhandgesellschaft und welche Leistungen erbringt sie?

Die TRESTA Treuhandgesellschaft mbH ist Treuhänderin für die einzelnen beitretenden Kunden. Die SOLIT Gruppe hat keinen Zugriff auf das Geld des Kunden.

Im Rahmen der Treuhandtätigkeit trägt die TRESTA dafür Sorge, dass das Geld des Kunden nur nach Maßgabe der Vertragsbedingungen für das SOLIT Edelmetalldepot verwendet wird. Sie veranlasst 2 Mal jährlich eine körperliche Inventur durch eine Wirtschaftsprüfungsgesellschaft und wird den Kunden hierüber und über alle wesentlichen Entwicklungen unterrichten.

Sie unterhält ein umfangreiches Controlling der Depots während der Kauf-, Lager- und Veräußerungsphase eines jeden Kunden und kommuniziert Ergebnisse aus diesen Analysen an die Kunden sowie die verantwortlichen Partner.

Gibt es eine Depotbank in Zürich?

Die Lagergesellschaft ist keine Bank, sondern die Zürcher Freilager AG. Nähere Informationen zur Lagergesellschaft finden sich im Internet unter www.zf-immo.ch und www.embraport.ch. Das SOLIT Edelmetalldepot ist durch diese Konstellation weitgehend bankenunabhängig.

Besteht bei dem SOLIT Edelmetalldepot eine Mindesthaltedauer?

Der Verwahrvertrag zwischen dem Verwahrer und dem Kunden wird auf unbestimmte Zeit geschlossen. Kunden haben die Möglichkeit, jederzeit den Verwahrvertrag zu kündigen. Auch eine Teilkündigung ist möglich.

Welche Kosten fallen im Zusammenhang mit meinem SOLIT Edelmetalldepot an?

Bei der Konzeption des SOLIT Edelmetalldepots ist höchster Wert darauf gelegt worden, für den Kunden eine bestmögliche Kombination aus Sicherheit, Transparenz und Fungibilität zu ermöglichen. Der Kaufbetrag (Einmalkauf oder Ansparplan) wird grundsätzlich zu 97,5 % zum Erwerb von Edelmetallen verwendet. Der Erwerb der Edelmetalle erfolgt täglich, wodurch der Kunde sofort zum aktuellen Kurs die auf seinen Kaufbetrag entfallenden Edelmetalle erwirbt. Es fällt eine feste Einrichtungsgebühr in Höhe von 2,5 % des Kaufbetrags (inkl. etwaiger Umsatzsteuer) an. Die Einrichtungsgebühr wird nicht zum Erwerb von Edelmetallen aufgewendet, sondern an den Verwahrer ausgezahlt. Das zu entrichtende Aufgeld beträgt 5 %. Die gesamten Kosten werden i. d. R. bereits durch die dargestellten Einkaufsvorteile des SOLIT Edelmetalldepots gegenüber dem Direkterwerb von Edelmetallen überkompensiert. Die laufende Verwaltungsgebühr beträgt 1,6 % p. a. inkl. etwaig anfallender MwSt. (0,4 % p. Q.) und enthält sämtliche Kosten für Einlagerung, Versicherung, Verwaltung sowie den Treuhandservice.

Besteht eine Erlaubnispflicht der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin)?

Nein, es besteht keine Erlaubnispflicht der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin).

Können ausländische Staatsbürger Kunde werden?

Ja, grundsätzlich können die Bürger fast aller Staaten der Welt (außer US-Amerikaner) ihr SOLIT Edelmetalldepot eröffnen.

Kann ein SOLIT Edelmetalldepot für Minderjährige eingerichtet werden?

Ja, die Eröffnung eines SOLIT Edelmetalldepots ist auch für Minderjährige möglich. Hierbei müssen alle gesetzlichen Vertreter den Antrag auf Depoteinrichtung unterzeichnen, die darüberhinaus auch identifiziert werden müssen. Zusätzlich ist dem Antrag auf Depoteröffnung eine Kopie der Geburtsurkunde bzw. nach Vollendung des 16. Lebensjahres eine Kopie des Personalausweises des Minderjährigen beizufügen.

Fragen zur Abwicklung

Welche Formulare muss ich für eine Depoteröffnung ausfüllen?Depoteröffnungsantrag SOLIT Edelmetalldepot

Für die Eröffnung ist der zweiseitige Depotantrag von Ihnen vollständig auszufüllen, auf dem Sie auch die Kaufaufteilung auf Gold und Silber festlegen. Zusätzlich müssen Sie aufgrund gesetzlicher Bestimmungen eindeutig legitimiert werden. Dies kann entweder durch Ihren Vermittler erfolgen oder durch das anerkannte PostIdent-Verfahren der Deutschen Post.

Falls Sie sich für einen Edelmetallsparplan entscheiden, können Sie diesen ebenfalls mit dem Depoteröffnungsantrag beantragen.

Wie erfolgt die Annahme des Verwahrvertrages?

Der Vertrag über die Eröffnung des Edelmetalldepots kommt erst mit Annahme (Gegenzeichnung) durch die TRESTA Treuhandgesellschaft mbH zustande, ohne dass es eines Zugangs der Annahmeerklärung beim Kunden bedarf. Die TRESTA Treuhandgesellschaft mbH wird den Kunden über die Annahme und das Wirksamwerden des Vertrags schriftlich unterrichten.

Wann erfolgt der Kauf der Edelmetalle?

In der Regel erfolgt der Barrenkauf am auf den Tag der Einzahlung des Kunden folgenden Handelstag, spätestens jedoch innerhalb von drei Handelstagen nach Einzahlung. Sind Barrenkäufe an einem Handelstag aus einem wichtigen Grund nicht möglich, so findet der Erwerb am nächstmöglichen Handelstag statt.

Wie erfährt der Kunde seinen Einstiegskurs?

Direkt nach dem Barrenkauf, der innerhalb von drei Tagen nach vollständigem Eingang des Kaufbetrages zzgl. Aufgeld auf dem Treuhandkonto erfolgt, wird im Kunden-Bereich der Webseite der SOLIT Gruppe (www.solit-kapital.de) die gekaufte Menge und der entsprechende Kurs hinterlegt. Der Kunde kann diesen Bereich über seinen passwortgeschützten Zugang einsehen. Zudem erhält der Depotinhaber zu seinem Einmalkauf vom Treuhänder eine Kaufbestätigung über die erworbene Menge Edelmetalle (in Gramm) übersandt.

Ab dem Kauf partizipiert der Kunde voll an der Kursentwicklung. Die Preisentwicklung wird ebenfalls auf der Webseite der SOLIT Gruppe abgebildet.

Kann ich die Entwicklung meines Edelmetalldepots online einsehen?

Ja, SOLIT bietet vollständige Transparenz. Über einen geschützten Login-Bereich auf der Webseite der SOLIT Gruppe ist der jeweilige Edelmetalldepotstand für den Anleger einsehbar.

Welche Abrechnungen erhalte ich?

Sie erhalten zwei Mal im Jahr eine individuelle Aufstellung über Ihr Edelmetalldepot – davon einmal als Jahresdepotauszug zum letzten Handelstag eines jeden Kalenderjahres – im geschützten Kundenbereich der Homepage der SOLIT Gruppe zur Verfügung gestellt. In der Zwischenzeit können Sie jederzeit vollständig transparent in Ihrem individuellen passwortgeschützten Bereich den Stand Ihres Edelmetalldepots sowie alle depotrelevanten Unterlagen einsehen.

Werden Geschäftsbewegungen dokumentiert?

Ja, alle depotrelevanten Unterlagen wie z. B. Kaufabrechnungen, Barrenlisten, Dokumentationen von Ein- und Auslagerungen werden im geschützten Kundenbereich hinterlegt und sind somit für den Kunden einsehbar.

Welche Sicherheiten habe ich?

Ganz einfach: Einen direkten Anspruch auf Ihr Edelmetall aus Ihrer Rolle als Eigentümer des Depots heraus. Die Ein- und Auslagerung von Edelmetallbarren erfolgt ausschließlich im 6-Augen-Prinzip. Hierfür müssen ein Vertreter des Verwahrers, der Treuhänderin und der Lagerstelle anwesend sein. Keine Person hat alleine Zugang zu den Tresoren und Schließfächern. Sämtliche Ein- und Auslagerungsvorgänge werden von der Treuhänderin überwacht und protokolliert. Zudem veranlasst die Treuhänderin zweimal im Jahr eine körperliche Inventur durch eine Wirtschaftsprüfungsgesellschaft.

Kann ich physisch über meinen Bestand verfügen?

Als Eigentümer kann der Kunde eigenständig über seinen Miteigentum-Bruchteil am Sammelbestand der Edelmetalle verfügen.

Was heißt Zollfreilager/Transitbereich?

Ein Zollfreilager / Transitbereich ist eine zollneutrale Zone, in der Güter (auch Edelmetalle) ohne Mehrwertsteuer bzw. Einfuhrumsatzsteuer abführen zu müssen, gelagert werden können.

Zu welchen Kosten sind Umschreibungen/Schenkungen möglich?

Grundsätzlich sind keine Kosten zu entrichten.

Kann ich eine Bevollmächtigung ernennen?

Ja. Dies ist jederzeit möglich.

Fragen zum Thema Steuern

Fällt auf den Einkauf von Silber Mehrwertsteuer an?

Nein, einer der wesentlichen Vorteile des Erwerbes von Silber in das SOLIT Edelmetalldepot liegt darin, dass die sonst übliche Mehrwertsteuer beim Erwerb von Silber entfällt, da die Einlagerung in einem Zollfreilager stattfindet. Nur bei physischer Auslieferung würde ggf. Mehrwertsteuer anfallen, und zwar immer der Mehrwertsteuersatz des Staates, in den die Lieferung erfolgen soll. Erfolgt aber eine (Teil-) Kündigung des SOLIT Edelmetalldepots ohne physische Auslieferung, fällt keine Mehrwertsteuer an.

Ist mein Depotbestand abgeltungssteuerfrei? Welche Steuern fallen auf Gewinne an?

Ja, bei physischen Edelmetallen sind Gewinne abgeltungssteuerfrei und damit nach Ablauf der Spekulationsfrist von einem Jahr für in Deutschland steuerlich veranlagte Privatpersonen auch komplett steuerfrei. Für Auskünfte in steuerlichen Angelegenheiten kontaktieren Sie bitte einen Steuerberater. Die an dieser Stelle dargelegten Informationen sind allgemeiner Natur und bieten keinen Ersatz für eine individuelle Beratung durch Ihren Steuerberater.

Kann ich eventuelle Verluste steuerlich absetzen?

Innerhalb der Spekulationsfrist: Ja, jedoch ist eine Verrechnung von Verlusten lediglich mit anderen Einkünften aus privaten Veräußerungsgeschäften möglich. Für Auskünfte in steuerlichen Angelegenheiten kontaktieren Sie bitte einen Steuerberater. Die an dieser Stelle dargelegten Informationen sind allgemeiner Natur und bieten keinen Ersatz für eine individuelle Beratung durch Ihren Steuerberater.

Fragen zum Thema Lagerung

Wer ist der Eigentümer der Zürcher Freilager AG?

An der Zürcher Freilager AG sind die AXA Leben AG, Winterthur, als Mehrheitsaktionär und weitere rund 217 Aktionäre beteiligt.

Bei wem, wie und gegen was ist die Ware versichert?

Die Edelmetallbestände sind bei der AXA zum Wiederbeschaffungswert gegen Raub und Diebstahl versichert.

Wie läuft der Zugang zum Tresorraum in der Praxis ab?

Der Zugang zum Tresor erfolgt immer im 6-Augen-Prinzip, also nur durch einen Vertreter von SOLIT, einem Vertreter der Treuhänderin und einem Vertreter der Zürcher Freilager AG gemeinsam. Der Zugang zum Freilager ist nur möglich, wenn der Schweizer Zoll anwesend ist. Ist das Zollbüro nicht besetzt, und sei es nur über die Mittagspause, bleibt das Zollfreilager verschlossen.

Sie möchten mehr über das SOLIT Edelmetalldepot oder den SOLIT Edelmetallsparplan erfahren?

Vertriebspartner werden
Material downloaden
Material bestellen